Programm 6. Sportgipfel

Das Programm des 6. Sportgipfel Tirol - St. Anton am Arlberg

Donnerstag, 14. März 2024

Moderation durch das gesamte Programm: Verena Schneider

  

10:00 Uhr: LIVE TV-Diskussion für ORF Sport+

Europa und die Zukunft der Olympischen Spiele – zwischen sportlichen Emotionen, politischen Boykotts und Wirtschaftseffekten

Dürfen Russlands Athlet:innen in Paris antreten? Können sich Olympische Spiele wieder langfristig in Europa etablieren? Sind der wirtschaftliche Effekt und Nutzen für die Bevölkerung hierzulande wieder darstellbar? Eine hochkarätige Runde diskutiert die Kraft des olympischen Gedankens vor dem Hintergrund von Krieg und Krisen in Europa.

Gesprächspartner:innen

  • Markus Prock, Vize-Präsident des Österreichischen Olympischen Comités
  • Gerhard Mangott, Russlandexperte Universität Innsbruck
  • Michael Schuen, Ressortleiter Sport bei der Kleinen Zeitung und Präsident der Sports Media Austria
  • Jakob Schubert, Österreichischer Sportkletterer, 6-facher Weltmeister und Bronzemedaillengewinner bei den Olympischen Spielen in Tokio 2020
  • Martina Ertl, ehemalige deutsche Skirennläuferin und 3-fache Medaillengewinnerin bei den Olympischen Spielen
  • Matthias Firgo, Studiengangsleiter Strategie und Innovation im Tourismus, Hochschule München

Moderation: Lukas Schweighofer

 

11:05 Uhr: Im Gespräch

Zur Zukunft der Sportberichterstattung

Wie sieht die Zukunft der Sportberichterstattung aus? Über aktuelle Trends und Veränderungen. Was ändert sich für Verbände, Vereine und Organisatoren von Sport Events? Welche Chancen entstehen?

Gesprächspartner:innen

 Moderation: Michael Schuen

 

11:50 Uhr: 4GAMECHANGERS-TV-Diskussion für Puls24

Was bedeuten Werte und Wertewandel im Sport? Und welche Bedeutung hat der Sport für die gesellschaftliche Entwicklung? 

Gesprächspartner:innen

Moderation: Verena Schneider

 

12:45 Uhr: Kurze Mittagspause

 

13:30 Uhr: Offizielle Eröffnung

Eröffnungsstatements von Josef Margreiter, Vorsitzender der Lebensraum Tirol Gruppe, Martin Ebster, Direktor des TVB St. Anton am Arlberg, und Peter Mall, Generalsekretär Arlberg Kandahar Rennen und Geschäftsführer Arlberg WellCom.

 

13:40 Uhr: „Learnings" aus der Junioren Ski WM 2023 in St. Anton und Status Quo der Vorbereitungen auf die Sport Austria Finals 2024 und 2025 in Innsbruck

Kurzer Austausch der Initiator:innen und Veranstalter:innen mit Einbezug des Publikums.
Martin Ebster, TVB St. Anton am Arlberg, Peter Mall, Organisationskomitee, und Christiane Gasser, ÖSV, präsentieren neue Ideen und Herangehensweisen in der Organisation der Junioren WM – Best-Practice Beispiele, z.B .Initiative (Y)our next step, etc. und die Learnings für kommende Veranstaltungen wie die FIS Alpine Ski Weltmeisterschaften 2025 in Saalbach.
Gerd Bischofter, SAF-Sport Austria Finals & Vermarktungs GmbH, gibt einen Einblick in die Organisation der Sport Austria Finals powered by Österreichische Lotterien 2024 + 2025 in Innsbruck. Dort werden mehr als 6.500 Athlet:innen in 45 Sportarten und über 200 Medaillen-Entscheidungen österreichischen (Staats-)Meistertitel unter sich ausmachen. Patrick Minar, Head of Corporate Communications der Österreichischen Lotterien, führt aus welche Rolle sie als Titelpartner des Multisportevents spielen.

 

14:15 Uhr: Keynote und Buchvorstellung Anders Indset: Der Wikinger-Kodex – eine neue Formel erobert die Sportwelt: Werte schlagen Wettkampf

Erling Haaland (Fußball), Karsten Warholm (Leichtathletik), Casper Ruud (Tennis) und Victor Hovland (Golf) – sind nur einige der norwegischen Sportler, die über Nacht die Weltspitze der populärsten Sportarten der Welt erklommen haben. Das ist kein Zufall, sondern das Ergebnis dessen, was Anders Indset den »Wikinger-Kodex« nennt. Dieses Buch enthüllt die Geheimnisse des norwegischen Erfolgs und erzählt von einer Leistungskultur, die nicht nur im Sport zu Hause ist, sondern tief in norwegischen Werten verwurzelt ist.

 

15:00 Uhr: Béla Réthy über sein bewegtes Leben als Fußball-Kommentator

Die Kommentatoren-Legende des ZDF im Gespräch mit Constanze Weiss, Sky Sport Austria.

 

15:45 Uhr: Kaffee-, Tee- und Vitaminpause

 

16:00 Uhr: Präsentation der Sport Event Strategie Tirol

 

16:40 Uhr: Podiumsdiskussion

„Sportveranstaltungen als Gemeinschaftswerk: Zusammenarbeit für Nachhaltigkeit, erfolgreiche Nachnutzung und gesellschaftliche Akzeptanz"

Gesprächsteilnehmer:innen

  • Martin Ebster, Direktor des TVB St. Anton am Arlberg
  • Heiko Wilhelm, Geschäftsführer Austria Climbing
  • Ralf Roth, Leiter des Instituts für Outdoor Sport und Umweltforschung der Deutschen Sporthochschule Köln
  • Sabrina Scheiber, Projektkoordinatorin Sport Event Strategie Tirol
  • Reinhard Eberl, Vorstand Abteilung Sport, Land Tirol

Moderation: Thomas Rohregger

+ anschließend Fragen aus dem Publikum und Networking an ausgewählten Themen-Tischen

 

Im Anschluss: Get-Together bei Flying Buffet und Getränken

 

Melden Sie sich bitte bis zum 12. März hier an. Teilnehmerzahl begrenzt.

Sollte eine Anmeldung über das Google Formular nicht möglich sein,
bitte um direkte Anmeldung per Mail an nina.haller@pro.media

Kostenfreie Anreise über den VVT möglich. Bei Interesse wenden Sie sich bitte per Mail an nina.haller@pro.media.

Veranstalter

Tourismusverband St. Anton am Arlberg

Dorfstraße 8
A-6580 St. Anton am Arlberg
+43 5446 22690
presse@stantonamarlberg.com
www.stantonamarlberg.com

Sportgipfel Tirol, St. Anton am Arlberg
ImpressumDatenschutzKontakt

powered by webEdition CMS